Paartherapie, Personzentrierte Beratung & Weiterbildung (GwG e.V.) 
Jennifer Angersbach

Ab dem 01.03.2024 finden die Sitzungen in meiner neuen Praxis in der Hertinger Str. 81 in 59423 Unna statt!

„Wenn Dir jemand wirklich zuhört. Wenn Dir jemand wirklich zuhört, ohne dich zu verurteilen, ohne dass er den Versuch macht, die Verantwortung für Dich zu übernehmen oder Dich nach seinen Mustern zu formen – dann fühlt sich das verdammt gut an.  - Carl Rogers


Personzentrierte Beratung

Jennifer Angersbach Beratung Weiterbildung

Sie fühlen sich unverstanden, alleingelassen und hilflos? Gerade in Krisen benötigen wir vor allem Raum, Verständnis und Jemanden der an uns glaubt und uns geduldig und behutsam begleitet. Der Personzentrierte Ansatz ist gekennzeichnet von bedingungsloser, positiver Zuwendung (Akzeptanz), vertieftem Verstehen (Empathie) und einer kongruenten, sicheren Beziehung auf Augenhöhe.

Als zertifizierte Personzentrierte Beraterin und Paartherapeutin biete ich Gespräche online via Zoom oder in meiner Praxis in Unna an. Termine können ganz einfach online gebucht werden.

zur Terminbuchung CALENDLY


Paartherapie

Sie und Ihr*e Partner*in  sind gerade oder auch schon länger nicht mehr glücklich mit und in der Beziehung / Ehe? Sie streiten nur noch und haben das Gefühl nicht verstanden zu werden. Es herrscht Frust, Unzufriedenheit und Verzweiflung statt Leichtigkeit & Zufriedenheit. Eine Paartherapie kann für mehr Verständnis, mehr Nähe und Verbundenheit sorgen und auch das Selbstvertrauen stärken.


Presse / Funk / TV


Ab Oktober 2024 biete ich die 2- beziehungsweise 3-jährige Weiterbildung zur "Personzentrierten Beratung" in Unna an. Die Weiterbildung umfasst 3 Module á 1 Jahr. Diese berufliche Weiterbildung richtet sich an Fachleute aus dem psychosozialen Bereich, wie Psychologen, Sozialarbeiter und Therapeuten, die ihre Beratungskompetenzen vertiefen möchten. Sie ist auch geeignet für Personen in beratenden Berufen, wie Lehrer oder Führungskräfte, die eine wertschätzende und personzentrierte Kommunikationsform erlernen und anwenden wollen.


Kundenmeinungen
Flyer zum Download

"Der personzentrierte Ansatz fasziniert mich, weil er nicht anmaßend ist. Bedingungslose positive Zuwendung, die Zuversicht und der Glaube, dass sich jeder Mensch aktualisieren und entfalten kann, sofern die Bedingungen hierfür geschaffen sind: Vertieftes Verstehen, Mitgefühl und eine Beziehung geprägt von Akzeptanz und Authentizität. Ich weiß nicht, was für Sie das Richtige ist, aber ich begleite Sie und helfe Ihnen dabei zu verstehen, sich selbst zu sehen, zu akzeptieren und wieder 'ganz' zu werden. Bei Interesse die Gesprächsführung nach Carl Rogers im Rahmen einer Weiterbildung selbst zu erlernen und zu erfahren, melden Sie sich für die Warteliste!"

Über mich


Beiträge über Selbstliebe, Partnerschaft & Paartherapie


Zur Themenübersicht


Therapieromane

Für alle die auf der Suche nach sich selbst, immer wieder ins Stolpern geraten: Verstehen, Akzeptieren & Verändern.


Meine Bücher sind keine Fachbücher, sondern berührende Romane mit psychologischem Know How. Der Fokus liegt auf der Selbstakzeptanz & auf der Akzeptanz. Im ersten Teil „Das Herz denkt nicht, es fühlt“, geht es vor allem darum sich selbst zu verstehen, vertieft zu verstehen - emotional und nicht nur rational á la „eigentlich weiß ich es ja!
„Wenn das Herz denkt“
beschreibt die Schattenseiten der Hoffnung, die eine Illusion nährt und uns hindert loszulassen. Hier geht es um die Akzeptanz.
Im dritten und letzten Teil "Das Herz heilt, wenn es fühlt" geht es um die Veränderung, die unweigerlich auf das vertiefte Verstehen und die darauf resultierende Akzeptanz folgt. Selbstmitgefühl neutralisiert Scham. Mitgefühl heilt. Ermöglicht korrigierende Erfahrungen.

Berührend, tiefgründig, unterhaltsam und spannend - erfrischend ehrlich und authentisch.

Mit dabei Lasse, Marinas Sohn und Linda, Marinas Insel. Sie sorgen für Unterhaltung & Leichtigkeit - trotz all der Zweifel, Sorgen und des anstrengenden Gedankenkarussells, das Marina zu stoppen versucht. Ihr Vater spielt eine zunehmend wichtigere Rolle und meine Papa Detlef Angersbach, hat die Rolle des Erzählers im dritten Teil übernommen. Es ist sein Debütroman.

zu den Büchern


Neuigkeiten

Feed

15.08.2022, 19:30

WDR Beitrag "Wo die Liebe hinfällt"

Ein Beitrag von Claudia Dolgner, moderiert von Jessica Böhm, zunächst gibt es einen kleinen Einspieler, der das etwas ungewöhnliche Paar Sarah (32) und Rand (77) vorstellt, sie führen eine Fernbeziehung und...   mehr


03.08.2022, 13:48

Am 15.08.2022 in der WDR Lokalzeit Dortmund

Ich freue mich sehr über die Anfrage als Expertin in der WDR Lokalzeit über Fernbeziehungen und Altersunterschiede zu sprechen, die Sendung wird am 15.08. um 19:30Uhr live übertragen und kann im Anschluss in...   mehr


25.06.2022, 07:01

Endspurt Roman "Wenn das Herz denkt"

Am 01.07. ist die Abgabe für meinen zweiten Roman "Wenn das Herz denkt"... bis dahin heißt es: Jede freie Minute wird genutzt zum Lesen, schreiben, lesen, denken, schreiben, lesen und hoffentlich nicht...   mehr


12.06.2022, 06:27

Zurück vom Jahreskongress der GwG e.V.

Die Gesellschaft für Personzentrierte Beratung und Psychotherapie ist nicht nur mein Fachverband, sondern mittlerweile auch ein neuer Ort, der mehr und mehr zur Heimat wird. Beim...   mehr


10.05.2022, 06:37

Meine Kursleiter-Weiterbildung startet 2023

Um Menschen zu Personzentrierten BeraterInnen auszubilden, benötigt man nicht nur selbst eine entsprechende Weiterbildung zur Personzentrierten BeraterIn, sondern muss auch zwei Jahre lang, als...   mehr


<< neuereältere >>


 
E-Mail
Karte
Infos
Instagram